Inhalt

Unser Dorf hat Zukunft

Neues Logo Unser Dorf hat Zukunft

„Unser Dorf hat Zukunft“

ist ein bundesweiter Wettbewerb, der es dörflichen Gemeinden ermöglicht, ihre Konzepte vorzustellen und bewerten zu lassen. Preisträger werden darüber bekannt und können sich leichter um Fördermittel bewerben.

 

Mehr Informationen:

Ausschreibung Landeswettbewerb [PDF-Dokument: 180 kB]

Für Adelheidsdorf hat sich dazu nach einem Aufruf der Bürgermeisterin ein Arbeitskreis mit Mitgliedern aller 3 Ortsteile gebildet. Sprecher des Arbeitskreises ist Winfried Winter.

Kontaktliste [PDF-Dokument: 43 kB]

Seit September 2011 hat der Arbeitskreis die Stärken und Schwächen von Adelheidsdorf analysiert, die Bürger eingebunden, Maßnahmen und Projekte definiert und die Bewerbungsunterlage erstellt. Unsere bisherigen Meilensteine können Sie hier nachlesen.

Chronologie [PDF-Dokument: 2,8 MB]

Einen Überblick über die Inhalte und unsere Vorgehensweise bietet die Präsentation zur Bürgerversammlung vom 15.11.2010.

Buergerversammlung_151111_final [PDF-Dokument: 2,7 MB]

Am 05.06.2012 kam eine 9-köpfige Bewertungskommission im Auftrage des NDS-Landwirtschaftsministerium um das Dorf anhand der Bewerbungsunterlage (s. u.) zu bewerten. Dank einer Vorankündigung und reger Beteiligung der Bürger zeigte sich Adelheidsdorf in allen 3 Ortsteilen als lebendiges Dorf. Die Tour und die gezeigten Schwerpunkte können Sie der Anlage entnehmen.

Tour der Kommission [PDF-Dokument: 620 kB]

Die Siegerehrung fand am 20.07.2012 im Siegerdorf Ostervesede (Kreis Rothenburg) statt. Für Adelheidsdorf hatte es im ersten Anlauf noch nicht für einen Siegerplatz gereicht. Immerhin haben wir einen Sonderpreis für die guten und kreativen Ideen zur Dorferneuerung bekommen. Das ist für uns alle Ansporn und Verpflichtung, diese Ideen umzusetzen und uns dann im Wettbewerb neu bewerten zu lassen.

Urkunde Teilnahme Wettbewerb [PDF-Dokument: 349 kB] Urkunde Sonderpreis [PDF-Dokument: 319 kB] Gutschein Baum [PDF-Dokument: 320 kB]
Das Leitbild

Wenn wir als Gemeinschaft etwas bewegen und Zukunft haben wollen, benötigen wir eine Richtschnur, damit wir unser Ziel erreichen. So hat sich auch unser Arbeitskreis in mehreren spannenden Sitzungen diesem Thema gewidmet und ein Leitbild entwickelt und veröffentlicht. Wir meinen, ein Leitbild ist gut, wenn es kurz genug ist, um sich einzuprägen, aber auch konkret genug, um Projekte und Entwicklungen daran zu messen.

  1. Wir sind EIN Dorf und nutzen gemeinsam die Eigenheiten der drei Ortsteile.
  2. Wir steigern die Lebensqualität für Jung und Alt.
  3. Dabei setzen wir auf Hilfsbereitschaft, Eigeninitiative, Offenheit und Toleranz.
  4.  Die erreichten Vorteile in der Lebensqualität sind der Motor für planvolles Wachstum.

Wir haben lange über die einzelnen Punkte diskutiert und die Ergebnisse dann in den oben stehenden Sätzen zusammen gefasst. Daher möchten wir Ihnen hier noch ein paar Erläuterungen geben, damit Sie sich vorstellen können, was hinter den Leitsätzen steht:

  1. Zukunft haben wir nur, wenn alle Ortsteile an einem Strang ziehen. Das bedeutet auch, dass möglichst alle Bürger von Initiativen und Projekten profitieren (z. B. gemeinsame Bewerbung um die Dorferneuerung, gemeinsame Pflanzaktionen, PC-Hilfe für alle Ortsteile, …).
  2. Aus dem Begriff Lebensqualität lassen sich alle Dinge ableiten, die uns wichtig sind: Natur, Arbeitsplätze, Infrastruktur, Soziales, Kultur, gemeinsames Miteinander, Pferde, Veranstaltungen, ...
    Damit haben wir auch einen wichtigen Prüfstein für alle Veränderungen.
  3. Hier wird ausgedrückt, dass Lebensqualität nur entstehen kann, wenn alle mitmachen und Initiative und Ideen einbringen. Mit Offenheit und Toleranz geben wir uns wichtige Spielregeln für den Umgang miteinander.
  4. Zukunft bedeutet für ein Dorf auch Bevölkerungszuwachs. Wenn der Ort zu klein wird, verstärkt sich der Schwund durch Verlust von Einrichtungen, wie z. B. Schule und Kindergarten. Planvoll bedeutet, dass Wachstum die Lebensqualität nicht beeinträchtigen soll. Planvoll heißt auch, dass wir aktiv um Zuzug werben.

Realisierte Projekte

  • Pflanzaktionen zur symbolischen Verbindung der 3 Ortsteile, denn nur gemeinsam werden wir Zukunft haben
  • Gestaltung und Ausbau des Handtorfstichs am Kurfürstendamm zur Verbindung mit der Historie und als Lehrpfad für Schule und Kindergarten
  • Aktivierung von Schaukästen in Großmoor und Dasselsbruch
  • Erfolgreiche Bewerbung um Aufnahme in das Förderprogramm der Dorferneuerung
Antrag Dorferneuerung [PDF-Dokument: 7,9 MB] Anlage Antrag Dorferneuerung [PDF-Dokument: 222 kB]
  • Einrichtung eines ehrenamtlichen PC-Service für die Bürger aller 3 Ortsteile unter der Rufnummer 05085 971856 (Winfried Winter)
  • Einrichtung eines Veranstaltungskalenders für alle Termine in Adelheidsdorf im Internet.
  • Erstellen der Berwerbungsunterlage für „Unser Dorf hat Zukunft“. Hier können Sie sich informieren:
unsere Bewerbung [PDF-Dokument: 148 kB]
  • Veranstaltung des „Adelheidsdorfer Pferdekennenlerntages“ am 09.06.2012. Mehr Informationen gibt es im Kalender (s. o.)
  • Gründung eines Männerkochclubs für Adelheidsdorf.
  • Gestaltung einer Kennenlerntour durch Adelheidsdorf für Einwohner und Gäste, gefördert von der Sparkasse Celle.
Bericht Radtour [PDF-Dokument: 414 kB]

Hier wird noch gearbeitet

  • Bürgerumfrage zu Themen wie Gastronomie, Einkaufen, Ärzte, usw.
  • Konzept für einen Bürgerbus-Service (Arbeitsgruppe gegründet und Angebot des ÖNV erfasst).
  • Verein zur Dorfgeschichte
  • Baulückenkataster
  • Werbekonzept für planvollen Zuzug nach Adelheidsdorf
  • Konkretisierung von Projektideen für die Dorferneuerung