Inhalt

Für Demokratie, Solidarität und Toleranz in der Samtgemeinde Wathlingen

Wir sprechen uns gemeinsam deutlich gegen die immer weiter eskalierende Gewalt gegenüber politisch und sozial engagierten Menschen sowie Amts-und Funktionsträgern aus. Wir Ratsmitglieder sind in diesem Punkt vereint. Wir betonen gemeinsam die Bedeutung von Respekt, Toleranz und konstruktivem Dialog. 

Wir akzeptieren nicht, dass Menschen in unserer Samtgemeinde Wathlingen Angst haben müssen.

Daher sagen wir NEIN

  • zu Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus
  • zu jedweder Form von Diskriminierung oder Diffamierung
  • zu extremistischen Parolen
  • zu Menschenfeindlichkeit 
  • zu Hass und Hetze in jeder Form

In unserer Samtgemeinde Wathlingen sind Menschen von solchen Angriffen betroffen. Das veranlasst uns zu dieser Erklärung.

Dieser Samtgemeinderat verurteilt Anfeindungen jedweder Art.

Der Samtgemeinderat

Samtgemeinde Wathlingen,  19. Juni 2024