Inhalt

Parksituation vor den Grundschulen

Diesmal möchte ich an dieser Stelle über ein Thema berichten, dass mir auch als Mutter besonders am Herzen liegt.

In den letzten Wochen wurde ich vermehrt auf die Bring- und Abholsituationen unserer Kinder vor unseren Grundschulen angesprochen.

Nicht selten werden Kinder von ihren Eltern mit dem Auto zur Schule gebracht. Das führt zu einem sehr hohen Verkehrsaufkommen vor den Einrichtungen.

Besorgte Eltern haben sich an mich gewandt, da nicht nur durch die fahrenden Autos, sondern auch durch das Halten oder Parken, teilweise auf Fuß- und Radwegen sowie im Halteverbot, oder riskante Wende- und Überholvorgänge, ein Sicherheitsrisiko für unsere Kleinen entstehen kann.

Für Kinder ist das Einschätzen hinsichtlich Entfernungen und Geschwindigkeiten von Fahrzeugen schwer möglich.

Besonders für diejenigen, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, kann das für unübersichtliche Verkehrssituationen sorgen.

Vielleicht finden Sie ja die Möglichkeit, trotz des bekannten und nachvollziehbaren morgendlichen Zeitdrucks, in der näheren Umgebung zu parken und mit Ihren Kindern den restlichen Weg gemeinsam zu Fuß zurückzulegen.

Helfen Sie unseren Kindern, gerade in der Grundschulzeit, sicher in die Schule zu gelangen und nehmen Sie im Straßenverkehr besondere Rücksicht.