Inhalt

Ideenkarte für Nachhaltigkeit

Im Rahmen des Projekts „Kommunale Nachhaltigkeit in kleinen und Niedersächsischen Kommunen in Niedersachsen“ wurde eine interaktive Ideenkarte für die Samtgemeinde Wathlingen erschaffen, auf der Bürger*innen ihre Ideen für eine nachhaltigere Samtgemeinde eintragen können.

Diese Karte finden Sie direkt auf der Startseite der Internetseite der Samtgemeinde Wathlingen oder Sie scannen den QR-Code.

Doch wie funktioniert das Eintragen?

Nur keine Scheu, hier finden Sie eine kurze „Bedienungsanleitung“:

1)      Zoomen Sie mit der Maus oder den „+/-„-Symbolen zum gewünschten Kartenausschnitt oder geben Sie oben links in der Adresssuche eine konkrete Adresse (oder einen Straßennamen) ein.

Mit einem Klick auf die Symbole                 und         fügen Sie entweder einen neuen Punkt oder eine neue Linie/Strecke in der Karte hinzu.

Aber: Manche Ideen lassen sich keinem konkreten Ort im dargestellten Gebiet zuordnen. Verwenden Sie in diesen Fällen zur Erfassung Ihrer Idee bitte das Symbolfeld am linken Bildschirmrand.

2)      Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie nun folgende Angaben machen:

  • • Ihr Name (freiwillig) oder ein Pseudonym
  • • Ihr Alter (freiwillige Angabe, wird nicht in der Karte veröffentlicht)
  • • Beschreibung Ihrer Idee
  • · Themenfeld, in das Ihre Idee eingeordnet werden kann.

Die Auswahl der Themenfelder lautet:

- Natürliche Ressourcen und Umwelt

- Klima und Energie

- Wohlbefinden

- Bildung.

- Sonstiges (wenn Sie sich nicht sicher sind, in welchen Themeschwerpunkt Ihre Idee passt)

3)      Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und setzen Sie einen Haken, wenn Sie den Bedin- gungen und der Veröffentlichung der soeben eingetragenen Idee (unter Berücksichtigung des Datenschutzes) zustimmen.

4)      Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit einem Klick auf „Eintragen“.

 

Sie können auch die schon vorhandenen Ideen in der Ideenkarte bewerten.

Klicken Sie dazu in der Karte auf das Symbol eines Eintrags oder unten in der Liste der bisher erfassten Ideen auf einen Beitrag. Es öffnet sich ein Pop-up Fenster mit den konkrten Inhalten dieses Eintrags.

Mit dem „Daumen-Hoch-Symbol“ bekunden Sie Ihre Zustimmung bzw. mit dem „Daumen-Runter-Symbol“ Ihren Widerspruch.

Auch diese Abstimmung erfolgt selbstverständlich vollkommen anonym.

Ich freue mich auf Ihre Ideen und Vorschläge – füllen Sie unsere Ideenkarte mit Leben.