Inhalt

Haushalt 2021

Die Haushaltssatzung nebst -plan 2021 der Samtgemeinde Wathlingen, die der Samtgemeinderat im Umlaufverfahren beschlossen hat, ist nunmehr von der Kommunalaufsicht des Landkreises Celle genehmigt und mittlerweile im Amtsblatt des Landkreises Celle veröffentlicht worden.

Der Haushaltsplan sieht Aufwendungen von insgesamt 12.369.200 € vor. Diese Aufwendungen werden durch Eigenerträge in Höhe von 7.130.600 € gedeckt. Der Restbetrag, 5.238.600 €, wird durch die Samtgemeindeumlage finanziert.

Von der Samtgemeindeumlage trägt die Gemeinde Adelheidsdorf rund 970.000 € (19%), die Gemeinde Nienhagen rund 2.640.000 € (50%) und die Gemeinde Wathlingen rund 1.630.000 € (31%).

Die Verbindlichkeiten der Samtgemeinde Wathlingen betragen derzeit rund 11.000.000 € und werden sich voraussichtlich in 2021 auf 14.000.000 € erhöhen.

Die größten Aufwandspositionen sind die Personalkosten von 5.722.700 € sowie Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen (u.a. Unterhaltungs- sowie Bewirtschaftungskosten -hier insbesondere Energiekosten-) in Höhe von 2.469.100 €.

Die Finanzierung des Defizites bei der Investitionstätigkeit in Höhe von rund 3.400.000 € erfolgt größtenteils über eine Kreditaufnahme.

Für das Jahr 2021 wurden folgende, größere Investitionen eingestellt:

  • Umbau Feuerwehrgerätehäuser Adelheidsdorf und Nienhagen                                1.500.000 €
  • Restkosten Umbau Feuerwehrgerätehaus Großmoor                                                  400.000 €
  • Nachrüstung raumlufttechnische Anlagen Grundschule Adelheidsdorf                        350.000 €
  • Neuanschaffung Fahrzeuge und Ausstattungsgegenstände Bauhof                            254.500 €
  • mobile Luftreinigungsgeräte an den Grundschulen                                                       250.000 €
  • Teilsanierung Hallenbad Nienhagen                                                                              200.000 €