Inhalt

Ehrenamtskarte

Ehrenamtliche Tätigkeiten wie die Arbeit in Vereinen und Verbänden, die Betreuung von Hilfebedürftigen, das Mitwirken an politischem Geschehen – um all das zu würdigen und DANKE zu sagen, hat das Land Niedersachsen 2007 die Ehrenamtskarte eingeführt.

Seit 2008 wird dieses „Dankeschön“ im Scheckkartenformat auch von der Samtgemeinde Wathlingen ausgegeben.

Die Ehrenamtskarte berechtigt zu einer Reihe Vergünstigungen bei öffentlichen Anbietern in ganz Niedersachsen und Bremen. Ob Sport, Kultur oder Freizeit – die Bereiche in denen die Karte eingesetzt werden kann, sind vielfältig.

Aufkleber im Eingangsbereich oder an den Kassen weisen darauf hin, wer im Geltungsbereich Niedersachsen mitmacht.

Eine Übersicht über die landesweiten Vergünstigungen ist auf der Homepage des „Freiwilligenserver“ Niedersachsen aufgeführt.

Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger sind antragsberechtigt, wenn Sie

  • mindestens 18 Jahre alt sind,
  • eine freiwillige, gemeinwohlorientierte Tätigkeit ohne Bezahlung von mindestens 5 Stunden in der Woche oder 250 Stunden im Jahr ausüben,
  • seit mindestens 3 Jahren (oder jeweils seit Bestehen der Organisation) freiwillig engagiert sind und Ihren Einsatz für das Ehrenamt auch zukünftig fortsetzen wollen,
  • Ihr Engagement in Niedersachsen ausüben oder auch außerhalb Niedersachsens ehrenamtlich tätig sind.

Die personenbezogene Ehrenamtskarte ist nicht übertragbar. Sie ist 3 Jahre gültig und kann bei fortbestehenden Vorraussetzungen durch Antragstellung verlängert werden.

Das Antragsverfahren läuft ausschließlich über das Internet. Den Online-Antrag finden Sie unter www.freiwilligenserver.de.  

Es ist wirklich ganz einfach –hier eine kleine Anleitung:

  1. Klicken Sie unten auf den Direktlink "Neuantrag".
  2. Geben Sie dann in die Felder Ihre Daten ein.
  3. Klicken Sie abschließend auf "Absenden": Es wird dann ein Formular (pdf) erzeugt, welches die Daten zeigt, die Sie eingegeben haben. (Das dauert einen Moment.)
  4. Drucken Sie dieses Formular aus und unterschreiben Sie es.
  5. Lassen Sie es von der Organisation für die Sie tätig sind unterzeichnen und dadurch Ihre Angaben bestätigen.
  6. Schicken Sie alles per Post an die auf dem Formular angegebene Adresse.