Inhalt

Impfzentrum in der Samtgemeinde Wathlingen

Samtgemeinde Wathlingen bereitet kommunales Impfzentrum im Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst vor

Die Samtgemeinde Wathlingen bereitet das Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst als kommunales Impfzentrum für die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Wathlingen vor.

Allerorts wird die Erwartung geäußert, dass nun bald so viel Impfstoff geliefert wird, dass das Impfzentrum in Celle diese Mengen nicht täglich verimpfen kann.

Der Landkreis Celle hat daher mit den kreisangehörigen Kommunen gesprochen und Planungen forciert, wonach je Kommune ein kommunales Impfzentrum für die Bevölkerung entstehen sollte.

In der Gemeinde Lachendorf erfolgt Mitte März dazu ein Testlauf, dessen Ergebnisse in die Umsetzung auch des Impfzentrums im DGH Nienhorst einfließen werden.

Ausstattung, Technik, Wegweiser sind weitmöglich vorbereitet und so wird die Samtgemeinde Wathlingen binnen weniger Tage nach einer entsprechenden Entscheidung des Landes und in Absprache mit dem Landkreis Celle das DGH Nienhorst für die Durchführung von Impfungen im Rahmen der bekannten Priorisierung der Impfberechtigten fertig ausgestattet bereitstellen können.

Mein ausdrücklicher Dank gilt Heike Behrens, Torsten Harms und Jörg Makel, die als Bürgermeister*in verschiedene Liegenschaften für die Standortauswahl angeboten bzw. die Auswahl konstruktiv unterstützt haben.

Trotz aller Anzeichen für eine positivere Entwicklung der Anzahl der Impfungen dürfen wir aber alle gemeinsam nicht vergessen, dass es weiterhin die geltenden bekannten Hygieneregeln strikt zu beachten gilt. Dies macht auch die vergleichsweise hohe Zahl der infizierten Menschen in unserer Samtgemeinde Wathlingen deutlich.

Und auch die aktuellen ersten Lockerungen sind nur möglich, wenn wir uns sehr genau an die jeweils geltenden Hygienekonzepte halten.

Bleiben Sie gesund